Kategorie: Corona-Virus


Bestätigter Corona-Fall

Liebe Eltern,

wir haben heute die Information vom Gesundheitsamt erhalten, dass in der Klassenstufe 3 ein Kind an Corona erkrankt ist.

Da das Kind sich bereits seit dem 19.11.2020 nicht mehr in der Schule befindet, ergeben sich daraus derzeit keine Quarantänemaßnahmen.

Zugleich bitten wir jedoch trotzdem um besondere Achtsamkeit auf mögliche Symptome bei Ihren Kindern und die strikte Einhaltung der AHA-Regeln.

Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

R. Frühauf

Schulleitung

 


Schöne Herbstferien und Gesundheitserklärung nach den Ferien

Liebe Kinder,

die ersten Wochen im neuen Schuljahr sind geschafft. Nun wünschen wir euch erholsame und entspannte Herbstferien.

Liebe Eltern,

da ihr Kind durch die Ferien länger als 5 Tage nicht in der Schule war, bitten wir Sie, die vor den Ferien ausgeteilten Gesundheitserklärung für ihr Kind am Montag, 26.10.2020 ausgefüllt und unterschrieben in der Schule abzugeben. Liegt die Gesundheitserklärung am Montag nicht vor, ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

Im Folgenden finden Sie den Gesundheitsfragebogen in verschiedenen Sprachen:
Gesundheitsfragebogen (deutsch)
Gesundheitsfragebogen (arabisch)
Gesundheitsfragebogen (bulgarisch)
Gesundheitsfragebogen (kurdisch)
Gesundheitsfragebogen (russisch)

Bitte beachten Sie die Auflistung der aktuellen internationaler Risikogebiete des RKI , sowie alle innerdeutschen Risikogebiete zusammengestellt durch den ADAC.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

https://www.adac.de/news/beherbergungsverbot-corona-hotspots/

Bleibt gesund!
Eure Schulleiterin Frau Frühauf


Das Corona-Pandemiegeschehen wird leider auch weiterhin unseren Schulalltag mitbestimmen. Rechtliche Grundlage für die Schulorganisation ist hierbei der „Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie“.

Die Gesundheitserklärung für ihr Kind muss daher ausgefüllt und unterschrieben in der Schule abgegeben werden. Jedoch nicht mehr wöchentlich, sondern nur noch wenn ihr Kind länger als 5 Tage nicht in der Schule war. Liegt sie jedoch nicht bis spätestens Montag, d. 31.08.2020 vor, ist eine weitere Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

Im Folgenden finden Sie den Gesundheitsfragebogen in verschiedenen Sprachen:
Gesundheitsfragebogen (deutsch)
Gesundheitsfragebogen (arabisch)
Gesundheitsfragebogen (bulgarisch)
Gesundheitsfragebogen (kurdisch)
Gesundheitsfragebogen (russisch)

Um die Anzeichen für Corona rechtzeitig zu erkennen stellen wir Ihnen anbei folgende Dokumente zum Download bereit:
COVID-19-Verdacht: Testkriterien und Maßnahmen
Schnupfenpapier


Schuljahresbeginn - 2020/2021

Sehr geehrte Eltern,

das Schuljahr 2020 hat begonnen, einige Informationen zum Beginn.

Das Corona-Pandemiegeschehen wird leider auch weiterhin unseren Schulalltag mitbestimmen. Rechtliche Grundlage für die Schulorganisation ist hierbei der „Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie“.

1. die Gesundheitserklärung für ihr Kind muss ausgefüllt und unterschrieben in der Schule abgegeben werden. Jedoch nicht mehr wöchentlich, sondern nur noch wenn ihr Kind länger als 5 Tage nicht in der Schule war. Liegt sie jedoch nicht bis spätestens Montag, d. 31.08.2020 vor, ist eine weitere Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

2. Am Donnerstag und Freitag (27.8. und 28.8.) besteht auf dem gesamten Schulgelände Mund-Nasenschutz-Pflicht (Maske). Ab Montag (31.08.) muss jede Person auf dem Schulgelände (auch Kinder) eine Mund-Nase-Schutz mitführen. Um gerade in den ersten zwei Wochen nach Schulbeginn – also bis zum 09.09.2020 – besonders konsequent Infektionsgefahren abzuwehren, wird beim Anstellen am Speiseraum und wenn Abstand einhalten in den Fluren und der Gruppe nicht möglich ist, eine Maske zu tragen sein. Das Tragen einer Maske im Unterricht kann freiwillig erfolgen.

3. Wie bereits vor den Sommerferien werden wir auf regelmäßiges und ausführliches Lüften von Klassen- und Fachräumen achten. Auch das regelmäßige Händewaschen wird in den Unterrichtsalltag integriert.

4. Neu ist die Regel, durch schulorganisatorische Maßnahmen strikt abgegrenzte Lerngruppen zu bilden. Deshalb werden unsere Klassenstufen durch einen Pausenhofplan und einen Speiseraumplan strikt getrennt. Zudem sollen Wegeregeln und -gebote im Schulhaus – immer den kürzesten Weg nach draußen nutzen – dies unterstützen.

Auch der Einlass am Morgen erfolgt nach Klassenstufen getrennt:

Klassenstufe 1: Haupteingang links; Klassenstufe 3: Haupteingang rechts;
Klassenstufe 2: Seiteneingang links hinten (Schulgarten); Klassenstufe 4: hintere Seiteneingang rechts (Laufstrecke – Insektenhotels)

Wir bitten Sie zudem, in den kommenden Wochen zu akzeptieren, dass Sie das Schulhaus nur betreten dürfen, wenn zu einem Elternabend geladen oder zu einem Gespräch gebeten wird. Haben Sie ein Anliegen oder Fragen, melden sie sich bitte immer erst telefonisch bei uns. Den Haupteingang des Schulhauses werden wir täglich nach Unterrichtsbeginn verschließen. Schulfremde Personen müssen klingeln und müssen bei längerem Aufenthalt im Schulhaus mit ihren Kontaktdaten im Sekretariat registriert werden.

Weitere Informationen dazu:
Elterninformationsschreiben zum Schuljahresbeginn 2020
Tagesstruktur des ELG – ab August 2020
Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions- und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie


Liebe Eltern und Kinder,

ab Montag, dem 15.06.2020 können alle Kinder wieder täglich in den Hort kommen. Da für die Kitas nach wie vor ein eingeschränkter Regelbetrieb gilt, gelten folgende veränderte Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 12.45 bis 16.30 Uhr.

Sollten Sie aufgrund von Berufstätigkeit eine Betreuung im Frühhort benötigen, melden Sie sich bitte mindestens 48h vorher bei der Hortleitung. Bitte beachten Sie, dass wir für die Klassenstufen 3 und 4 keinen Frühhort anbieten können, da wir sonst die Gruppen vermischen müssten. Dies würde zu einer größeren Infektionskette führen.

Aufgrund von Regentagen kann es passieren, dass wir in den Räumen nicht immer den Mindestabstand einhalten können. Bitte geben Sie für diesen Fall Ihren Kindern eine Mund-Nasen-Maske mit, damit wir uns alle besser schützen können. Auch können wir weiterhin kein Vesper anbieten. Bitte geben Sie Ihren Kindern daher ausreichend Essen und Getränke mit!

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und hoffen, Sie alle wieder zu sehen!

Ihr Team vom Hort „Am Heiderand“


Liebe Eltern,

nachdem unsere Schülerinnen und Schüler die ersten Tage wieder in der Schule waren und wir sehen konnten wie der Lernstand Ihre Kinder ist, dürfen sie nun erst einmal die Pfingstferien genießen. Aber auch nach den Ferien, ab Dienstag, d. 02.06.2020 kehren wir, zum jetzigen Stand, nur schrittweise ins Schulleben zurück. Um weiterhin die aktuell vorgeschriebenen Schutz- und Hygieneregeln einhalten zu können, werden alle Klassen in den bisherigen Halbgruppen von der Klassenlehrerin unterrichtet, dadurch wechselt der Unterricht in der Schule und das Lernen zuhause für jedes Kind täglich. Dies gilt auch für die bereits eingeteilte DaZ- Gruppe der Klassen 3 und 4. Der Unterricht beginnt und endet für die Gruppen zeitversetzt. Wir beginnen am Dienstag, d. 02.06.2020 mit der Gruppe 2 aller Klassen und unserer DaZ- Gruppe. Am Mittwoch folgen die Kinder der Gruppe 1 aller Klassen. (siehe Kalenderblatt) Den genauen Stundeplan erhält ihr Kind am ersten Tag.

Weiterhin muss, nach jetzigem Kenntnisstand immer zu Beginn der Woche der Gesundheitsfragebogen „Bescheinigung zur Vorlage in der Schule – Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus“ (siehe Anhang) wöchentlich 1x ausgefüllt werden. Diesen finden Sie in der Anlage, sowie zu Ausdruck auf unserer Internetseite und zum Entnehmen an der Schultür aus der dort angebrachten Folie. Hiermit bestätigen Sie, dass ihr Kind keine erkennbaren Symptome einer COVID-19 Erkrankung hat und der Schulbesuch unbedenklich ist. Ohne dieses Formular dürfen Kinder nicht beschult werden und Ihr Kind muss sofort wieder abgeholt werden.

Kranke Kinder oder Kinder mit Symptomen dürfen die Schule nicht betreten. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie telefonisch erreichbar sind und überprüfen Sie Ihre angegebenen Telefonnummern.

Die Unterrichtzeiten für Ihr Kind entnehmen Sie je nach Klasse bitte den nachfolgenden Dokumenten:

Die Hortbetreuung im Anschluss an den Unterricht erfolgt nur für die angemeldeten Notfallbetreuungskinder. Sollten Sie nach der 5. COVID-Verordnung (ein Elternteil im systemrelevanten Beruf) einen Anspruch auf Notbetreuung haben, kann Ihr Kind nach der Schule in den Hort. Bitte nehmen Sie dafür 48 h im Voraus Kontakt zum Hort (Tel. 0175/6080557) auf.

Die Essenversorgung findet regulär mit den nötigen Hygienemaßnahmen statt. Bitte denken Sie daran, das Essen direkt beim Essensanbieter zu bestellen.

Falls es in den Ferien zu Änderungen seitens der politischen Vorgaben kommt, werden wir diese erst in der ersten Woche umsetzten. Sie werden dann wieder rechtzeitig informiert.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung und sind optimistisch, dass wir die Herausforderungen, welche die Corona-Pandemie für uns alle darstellt, gemeinsam gut bewältigen werden.

Wir wünschen Ihnen und ihrem Kind trotz allem schöne Ferien.
Das Team der GS Am Heiderand


Liebe Eltern,

ab dem 04.05.2020 beginnt schrittweise die Wiederaufnahme des Unterrichts.
Es wird ein Wechsel zwischen Anwesenheits- und Zuhauseunterricht geben.
Wir beginnen zuerst am 04.05.2020 nur mit den 4. Klassen, die Klassen 1-3 folgen dann später.

Übersicht zur Wiederaufnahme des Unterrichts

Klassenstufe 1: 14.05. und 15.05.2020; 1-5.std.- Anfangszeit zeitversetzt
Klassenstufe 2: 08.05. und 11.05.2020; 1-5.std.- Anfangszeit zeitversetzt
Klassenstufe 3: 12.05.und 13.05.2020, 1-5.std.- Anfangszeit zeitversetzt
Klassenstufe 4: 04.05. bis 15.05.2020 aller 2 Tage je nach Gruppe; 1-5.std.- Anfangszeit zeitversetzt
DaZ-Fördergruppe Kl. 4: 04.05. bis 15.05.2020 täglich 1.-4. Std.- Anfangszeit zeitversetzt

Hier finden Sie Informationen zur weiteren Vorgehensweise zum Download: Informationen zur weiteren Vorgehensweise – Elternbrief


  • häufiges Lüften der Klassenräume (Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Strickjacke o.ä. mit.)
  • häufigere und regelmäßige Pausen
  • Pausen zeitversetzt, um nicht zu viele Kinder auf dem Hof zu haben
  • 1,50 m Abstand zwischen den Kindern im Unterricht
  • regelmäßiges Händewaschen
  • tägliche Reinigung der Türklinken, Handläufe, Tische

Mundschutzmasken sind nicht verpflichtend. Sie können Ihrem Kind aber eine Maske mitgeben, die es jederzeit tragen darf. Wir empfehlen das Tragen in der Pause, da die Kinder beim Spielen häufig den Sicherheitsabstand nicht einhalten.


Seite 1 von 212